Köln für Singles *

Morgens

Es gibt kaum etwas Romantischeres als den Sonnenaufgang über dem Rhein. Da liegt es nahe, dass der frühe Morgen in Köln eine prima Flirtzeit ist. Frühstücken Sie einfach mal außer Haus und trinken Sie Ihren ersten Kaffee in der verträumten Kölner Altstadt. Vielleicht funkt es ja ….


Mittags

Beim Mittagessen gibt sich der Kölner gerne rustikal. Mindestens ein bis zwei Kölsch müssen es schon sein. Der ideale Treffpunkt für Singles sind die vielen Brauhäuser, die über die gesamte Innenstadt verteilt sind. Hier herrscht rege Stimmung und bleibt garantiert niemand lang allein. Jüngere Singles können es auch in der Uni-Mensa versuchen. Denn von insgesamt fast 80.000 Studenten ist mindestens die Hälfte noch zu haben.



Abends

Wenn es Abend wird, schaltet auch der Kölner einen Gang zurück. Flanieren ist angesagt und vielleicht ein Gläschen Wein in einem Café. Die besten Flirt-Plätze sind das Belgische Viertel, die Südstadt oder für Studenten das berühmte „Kwartier Lateng“. Eine andere sehr lohnende Alternative kann der Besuch eines Musicals in Köln sein, die Metropole hat in dieser Hinsicht Einiges zu bieten.


Nachts

Nightlife wird in Köln großgeschrieben. In der Partymetropole geht es rund um die Uhr zur Sache. Natürlich wird auch in der rheinischen Metropole eine Vielzahl an Singlepartys angeboten. Studis gehen seit nunmehr dreißig Jahren in „Das Ding“. Wer es rustikal liebt, sollte es in der „Klapsmühle“ am Ring versuchen und ab 30 geht´s dann in die „Kantine“ zur garantiert technofreien Ü30-Party.



Interessante Links zu Köln:
Stadtmagazin Stadtrevue | Das Ding | Regionale Singlebörse für Köln | Weiter gehts nach Düsseldorf!

Zurück zur Übersicht aller Städte