Berlin für Singles *

Morgens

In kaum einer anderen deutschen Stadt sind die Cafés schon morgens so voll mit Singles wie in Berlin. Achten Sie aber darauf, sich auf ein Stadtviertel festzulegen, denn die Wege zwischen den einzelnen Vierteln können mitunter Stunden dauern. Der größte Flirtfaktor herrscht zurzeit am Prenzlauer Berg, in Friedrichshain oder auch im guten alten Kreuzberg. Freunde der Gay-Szene sollten es in Schöneberg in der berühmten Motzstraße versuchen.


Mittags

Mittagessen ist in Berlin nichts für Vegetarier. Gewiss gibt es in der Hauptstadt unzählige Restaurants aus aller Herren Länder, doch der Klassiker ist und bleibt die Currywurst. Genossen wird diese Berliner Spezialität traditionell an der Wurstbude. Besonders empfehlenswert sind hierbei Konnopke am Prenzlauer Berg oder auch Curry 36 im Stadtteil Kreuzberg.


Abends

Lassen Sie den Abend gemütlich angehen und gönnen Sie sich Sushi oder Pasta in Berlins szeniger Mitte. Rund um Alexanderplatz und Hackeschen Markt herrscht eine Atmosphäre von Sehen und Gesehen werden. Kontakte werden geknüpft und der Flirtfaktor ist naturgemäß hoch. Ein weiteres Muss in der Hauptstadt ist der Besuch eines Musicals in Berlin.


Nachts

Fisch sucht Fahrrad heißt die Devise in der Bundeshauptstadt. Sie verstehen nur Bahnhof? Macht nix! Bei „Fisch sucht Fahrrad“ handelt es sich um Berlins größte und beliebteste Singleparty, die alle zwei Wochen in der Kalkscheune stattfindet. Doch auch im Roten Salon oder im Kaffee Burger wird geflirtet, was das Zeug hält. Wer es etwas erotischer mag und direkt zur Sache kommen will, sollte es im KitKat-Club versuchen.



Interessante Links zu Berlin:

Stadtmagazin Zitty

Berliner Singles

Kalkscheune

Kit Kat Club

Kaffee Burger


Kulturbegleitagentur BerlinDandies


Weiter gehts nach Leipzig!



Zurück zur Übersicht aller Städte